Gesperrt
Die Pause von Lazio-Kapitän Stefano Mauri hat bald ein Ende. Foto: Maurizio Brambatti

Die Pause von Lazio-Kapitän Stefano Mauri hat bald ein Ende. Foto: Maurizio Brambatti

dpa

Die Pause von Lazio-Kapitän Stefano Mauri hat bald ein Ende. Foto: Maurizio Brambatti

Rom (dpa) - Die Sperre für Lazio Roms Kapitän Stefano Mauri im Zuge des italienischen Wettskandals ist um drei auf sechs Monate verkürzt worden.

Nach der Entscheidung des Sportschiedsgerichts kann der Teamkollege von Nationalstürmer Miroslav Klose bereits am 9. Februar im Lokalderby gegen AS Rom wieder eingesetzt werden. Mauri war im August vergangenen Jahres für sechs Monate gesperrt worden, weil er eine Manipulation in der Partie Lazio gegen Lecce im Mai 2011 nicht angezeigt hatte. Die Suspendierung war im Oktober vom italienischen Verband nach einem Einspruch um drei Monate verlängert worden. Gegen das Urteil des Schiedsgerichts ist nun keine Berufung möglich.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer