Pablo Correa ist der neue Trainer vom FC Évian Gaillard. Foto: Mathieu Cugnot
Pablo Correa ist der neue Trainer vom FC Évian Gaillard. Foto: Mathieu Cugnot

Pablo Correa ist der neue Trainer vom FC Évian Gaillard. Foto: Mathieu Cugnot

dpa

Pablo Correa ist der neue Trainer vom FC Évian Gaillard. Foto: Mathieu Cugnot

Paris (dpa) - Der französische Fußball-Erstligist FC Évian Gaillard hat Pablo Correa als neuen Trainer verpflichtet. Der 44-jährige Uruguayer, der in Frankreich 2006 und 2007 zum Trainer des Jahres gewählt wurde, wird Nachfolger des zurückgetretenen Bernard Casoni.

Correa werde am Dienstag seine erste Trainingseinheit beim Tabellenelften leiten und danach offiziell vorgestellt, teilte der Verein mit. Der Ex-Stürmer Correa hatte bis Sommer 2011 neun Jahre lang den AS Nancy gecoacht und mit dem Club aus Lothringen 2006 den Ligapokal gewonnen.

Casoni hatte seinen Posten mit sofortiger Wirkung gekündigt, nachdem der 50-Jährige erfahren hatte, dass sein noch bis zum Sommer laufender Vertrag vom Ligue-1-Neuling auf keinen Fall verlängert werden sollte. Nach zwei Aufstiegen in Serie spielt der Club aus dem Alpen-Département Haute-Savoie diese Saison erstmals in der höchsten französischen Liga.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer