Stanislaw Tschertschessow ist neuer Trainer der russischen Nationalmannschaft. Foto: Maxim Shipenkov
Stanislaw Tschertschessow ist neuer Trainer der russischen Nationalmannschaft. Foto: Maxim Shipenkov

Stanislaw Tschertschessow ist neuer Trainer der russischen Nationalmannschaft. Foto: Maxim Shipenkov

dpa

Stanislaw Tschertschessow ist neuer Trainer der russischen Nationalmannschaft. Foto: Maxim Shipenkov

Moskau (dpa) - Ex-Bundesligaprofi Stanislaw Tschertschessow (52) ist zum neuen Trainer der russischen Fußball-Nationalmannschaft ernannt worden. Der ehemalige Torwart von Dynamo Dresden (1993 bis 1995) soll nach dem misslungen EM-Auftritt der Sbornaja den Neuaufbau leiten.

«Minimalziel ist das Halbfinale bei der Heim-WM 2018», sagte Igor Lebedew vom russischen Fußballverband (RFS) in Moskau.

Tschertschessow setzte sich der Agentur Tass zufolge gegen mehrere Konkurrenten wie etwa Ex-Bundesligaprofi Alexander Borodjuk (FC Schalke 04) durch. Der bisherige Coach Leonid Sluzki hatte seinen Vertrag nach dem schwachen Abschneiden bei der EM in Frankreich nicht verlängert. Russland ist Gastgeber der nächsten Fußball-WM 2018.

Tschertschessow hatte zuletzt Legia Warschau trainiert und war zuvor bei Dynamo Moskau (2014/15) auch Coach von Kevin Kuranyi gewesen. «Die Mannschaft bekommt einen Trainer, den ich sehr respektiere und mag. Er ist nicht nur ein großer Fachmann, sondern auch ein richtig guter Typ», sagte Kuranyi der Deutschen Presse-Agentur.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer