Juve-Trainer Antonio Conte kann weiter mit Gianluigi Buffon im Tor planen. Foto: Di Marco
Juve-Trainer Antonio Conte kann weiter mit Gianluigi Buffon im Tor planen. Foto: Di Marco

Juve-Trainer Antonio Conte kann weiter mit Gianluigi Buffon im Tor planen. Foto: Di Marco

dpa

Juve-Trainer Antonio Conte kann weiter mit Gianluigi Buffon im Tor planen. Foto: Di Marco

Turin (dpa) - Der italienische Fußball-Nationaltorhüter Gianluigi Buffon bleibt Rekordmeister Juventus Turin treu. Der viermalige Welttorhüter, der am Montag 35 Jahre alt wird, verlängerte seinen Kontrakt bis 2015, gab Juve am Mittwoch bekannt.

Buffon soll laut Medienberichten zukünftig ein Jahresgehalt von vier Millionen Euro einstreichen, was ein Drittel weniger als sein bisheriges Salär wäre. «Er ist der beste Torhüter der Welt. Ich bin froh, dass er bei uns bleibt», wurde Juventus-Trainer Antonio Conte zitiert. Der Weltmeister von 2006 spielt seit 2001 für Juve und war mit dem Club nach dem Zwangsabstieg 2006 mit in die Serie B gegangen. Mit Turin gewann Buffon fünfmal die italienische Meisterschaft, wovon die Titel 2005 und 2006 wegen der Verwicklung des Clubs im Manipulationsskandal wieder aberkannt worden waren.

Bei der italienischen Nationalmannschaft stand Buffon 123-mal zwischen den Pfosten. Neben dem WM-Titel 2006 war der Einzug ins EM-Finale im vergangenen Jahr sein größter Erfolg.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer