Swansea City verpflichtet Stürmer Borja Baston (r.). Foto: Javier Etxezarreta
Swansea City verpflichtet Stürmer Borja Baston (r.). Foto: Javier Etxezarreta

Swansea City verpflichtet Stürmer Borja Baston (r.). Foto: Javier Etxezarreta

dpa

Swansea City verpflichtet Stürmer Borja Baston (r.). Foto: Javier Etxezarreta

Swansea (dpa) - Swansea City hat als nächster Club der Premier League seinen Transferrekord gebrochen. Für rund 18 Millionen Euro holte der einzige Waliser Club in der englischen Liga den Stürmer Borja Baston von Atlético Madrid. Das gab Swansea City bekannt.

Zuvor hatten schon Manchester United, West Ham, Bournemouth und Crystal Palace für Rekordsummen neue Spieler verpflichtet. Möglich machen das die von dieser Saison an gültigen TV-Verträge für die nationalen und internationalen Ausstrahlungsrechte der Premier League in den kommenden drei Jahren. Sie sollen den Vereinen insgesamt mehr als 12,5 Milliarden Euro einbringen.

Der 23-jährige Borja Baston, der eigentlich Borja González Tomás heißt, ist schon der zweite spanische Stürmer, den Swansea City in dieser Woche verpflichtet hat. Zuvor war Fernando Llorente zu den «Schwänen» gewechselt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer