Die Juve-Fans dürfen nach der Partie gegen Cagliari den Meistertitel im Stadion feiern. Foto: Alessandro Di Marco
Die Juve-Fans dürfen nach der Partie gegen Cagliari den Meistertitel im Stadion feiern. Foto: Alessandro Di Marco

Die Juve-Fans dürfen nach der Partie gegen Cagliari den Meistertitel im Stadion feiern. Foto: Alessandro Di Marco

dpa

Die Juve-Fans dürfen nach der Partie gegen Cagliari den Meistertitel im Stadion feiern. Foto: Alessandro Di Marco

Turin (dpa) - Juventus Turin kann seinen 31. Meistertitel in der italienischen Serie A im kommenden Heimspiel doch mit seinen Fans feiern.

Ein Gericht des nationalen Fußball-Verbandes FIGC hob die ursprünglich gegen den Club verhängte Strafe von zwei Spielen mit einer Teil-Sperrung des Stadions vorübergehend auf.

Damit war Juve zuvor vom Sportgericht der Serie A für die Krawalle beim Derby gegen den FC Turin vor knapp zwei Wochen bestraft worden. In der Partie gegen Cagliari Calcio am kommenden Samstag ist das Juventus-Stadium damit komplett geöffnet. Das Gericht entschied, die Strafe bis zum 22. Mai auszusetzen und ordnete neue Ermittlungen an.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer