Sohn
Enzo Zidane (l) mit seinem Vater Zinédine. Foto: Juanjo Martin

Enzo Zidane (l) mit seinem Vater Zinédine. Foto: Juanjo Martin

dpa

Enzo Zidane (l) mit seinem Vater Zinédine. Foto: Juanjo Martin

Lausanne (dpa) - Enzo Zidane verlässt den spanischen Fußball-Erstligisten Deportivo Alavés nach nur einem halben Jahr wieder und wechselt zum FC Lausanne in die Schweiz.

Der älteste Sohn von Real Madrids Trainer Zinédine Zidane einigte sich mit Alavés auf eine Auflösung des Vertrages, wie der Verein mitteilte. Der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler war erst im Sommer von Real Madrid nach Alavés gewechselt, kam dort aber nur in vier Pflichtspielen zum Einsatz.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer