Doha (dpa) - Die chinesische Fußball-Nationalmannschaft hat einen erfolgreichen Start in den Asien Cup gefeiert. Einen Tag nach der 0:2-Niederlage von Gastgeber Katar gegen Usbekistan setzten sich die Chinesen mit 2:0 gegen Kuwait durch.

Damit liegen China und Usbekistan nach dem ersten Spieltag in Gruppe A gemeinsam auf Platz eins. Vor der enttäuschenden Kulisse von etwa 5000 Zuschauern im Al- Gharafa-Stadion von Doha trafen Zhang Linpeng (58. Minute) und Deng Zhuoxiang (66.).

Nach einer Roten Karte gegen Verteidiger Mesad Nada musste Kuwait von der 33. Minute an mit nur zehn Spielern auskommen. Am 12. Januar spielt China gegen Katar, Kuwait trifft auf Usbekistan.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer