WM-Logo
Das offizielle WM-Emblem wurde auf die nächtliche Fassade des berühmten Bolschoi Theaters in Moskau gestrahlt. Foto: Maxim Schipenkow

Das offizielle WM-Emblem wurde auf die nächtliche Fassade des berühmten Bolschoi Theaters in Moskau gestrahlt. Foto: Maxim Schipenkow

dpa

Das offizielle WM-Emblem wurde auf die nächtliche Fassade des berühmten Bolschoi Theaters in Moskau gestrahlt. Foto: Maxim Schipenkow

Moskau (dpa) - Mit himmlischer Hilfe hat Gastgeber Russland das offizielle Emblem der WM 2018 vorgestellt. Drei Kosmonauten der Internationalen Raumstation ISS präsentierten das Logo aus einer Entfernung von rund 400 Kilometern über der Erde in einer Fernsehshow mit FIFA-Präsident Joseph Blatter.

Das von einer portugiesischen Agentur gestaltete Wappen zeigt einen stilisierten WM-Pokal, der unter anderem Symbole der Raumfahrt und der Ikonenmalerei trägt. Blatter zeigte sich zufrieden. «Das Logo repräsentiert Russlands Herz und Seele», sagte der FIFA-Präsident.

Bei der TV-Show lobte Blatter in einer Diskussion überschwänglich Nationaltorwart Manuel Neuer. Dieser habe bei der WM in Brasilien auf ähnlichem Niveau gespielt wie früher etwa die Legenden Alfredo Di Stéfano und Pelé.

Parallel zur Fernsehgala wurde das Emblem auf die nächtliche Fassade des berühmten Bolschoi Theaters in Moskau gestrahlt. Die WM in Russland ist vom 8. Juni bis zum 8. Juli 2018 geplant. Das Turnier wird in elf Städten gespielt. Das größte Land der Erde war noch nie Gastgeber einer Welt- oder Europameisterschaft im Fußball.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer