Ashley Young musste mit dem englischen Rekordmeister Manchester United mal wieder einen Rückschlag hinnehmen. Foto: Peter Powell
Ashley Young musste mit dem englischen Rekordmeister Manchester United mal wieder einen Rückschlag hinnehmen. Foto: Peter Powell

Ashley Young musste mit dem englischen Rekordmeister Manchester United mal wieder einen Rückschlag hinnehmen. Foto: Peter Powell

dpa

Ashley Young musste mit dem englischen Rekordmeister Manchester United mal wieder einen Rückschlag hinnehmen. Foto: Peter Powell

London (dpa) - Der englische Fußball-Meister Manchester United hat bei seiner Aufholjagd in der Premier League einen schmerzlichen Rückschlag erlitten.

Der Rekordchampion kassierte mit dem 1:2 (0:1) gegen Tottenham Hotspur die erste Niederlage nach sechs Siegen. Emmanuel Adebayor hatte die Gäste aus London in der 34. Spielminute in Führung gebracht. Nach dem Wechsel erhöhte Christian Eriksen (66.) für die Spurs, bei denen der Deutsche Lewis Holtby erneut nicht zum Kader gehörte.

Für United traf Danny Welbeck (67.). Tottenham ist seit fünf Spielen ohne Niederlage und hat die Red Devils in der Tabelle vom sechsten Platz verdrängt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer