Wayne Rooney ist mit 250 Treffern neuer Rekordtorschütze bei Manchester United. Foto: Rui Vieira
Wayne Rooney ist mit 250 Treffern neuer Rekordtorschütze bei Manchester United. Foto: Rui Vieira

Wayne Rooney ist mit 250 Treffern neuer Rekordtorschütze bei Manchester United. Foto: Rui Vieira

dpa

Wayne Rooney ist mit 250 Treffern neuer Rekordtorschütze bei Manchester United. Foto: Rui Vieira

Stoke-on-Trent (dpa) - Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United hat im Auswärtsspiel bei Stoke City in der Nachspielzeit einen Punkt gesichert.

Der eingewechselte Wayne Rooney markierte in der 94. Minute mit seinem 250. Treffer im United-Trikot den 1:1-Endstand. Damit hat er Sir Bobby Charlton überholt und ist alleiniger Rekordtorschütze der Red Devils. Zuvor hatte Manchesters Juan Mata (19.) den Gastgebern mit einem Eigentor die Führung beschert. Der Spanier fälschte den einzigen Torschuss von Stoke ab.

Manchester United ist in der Liga nun seit 13 Spielen ungeschlagen. Das Team des portugiesischen Trainers José Mourinho verpasste durch das Remis allerdings die Chance, Stadtrivale Manchester City in der Premier-League-Tabelle zumindest vorläufig zu überholen. United bleibt mit 41 Zählern auf Platz sechs.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer