Pokalspiel
Real Madrids Kaka (M) behauptet den Ball gegen Levantes Lois (l) und Sergio (r).

Real Madrids Kaka (M) behauptet den Ball gegen Levantes Lois (l) und Sergio (r).

dpa

Real Madrids Kaka (M) behauptet den Ball gegen Levantes Lois (l) und Sergio (r).

Madrid (dpa) - Mit einer besseren B-Elf hat sich Real Madrid für das Viertelfinale im spanischen Fußball-Pokal qualifiziert. Jedoch verlor Real ohne Stars wie Mesut Özil oder Cristiano Ronaldo im Achtelfinal-Rückspiel bei UD Levante mit 0:2 (0:0).

Trotz dieser Niederlage reicht der hohe Hinspiel-Sieg aber unter dem Strich für den Einzug in die Runde der letzten Acht. Die «Königlichen» hatten den ersten Vergleich kurz vor Weihnachten mit 8:0 für sich entschieden. Daher verzichtete Trainer José Mourinho im Rückspiel auf etliche Leistungsträger. Der deutsche Nationalspieler Sami Khedira stand aber in der Startelf. Die Tore für Levante erzielten Xisco (62.) und Sergio (86.).

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer