Danilo kommt vom FC Porto zu Real Madrid. Foto: Georgios Kefalas
Danilo kommt vom FC Porto zu Real Madrid. Foto: Georgios Kefalas

Danilo kommt vom FC Porto zu Real Madrid. Foto: Georgios Kefalas

dpa

Danilo kommt vom FC Porto zu Real Madrid. Foto: Georgios Kefalas

Madrid (dpa) - Real Madrid nimmt den brasilianischen Fußballnationalspieler Danilo Luiz da Silva vom FC Porto unter Vertrag. Wie der Champions-League-Sieger mitteilte, erhält der 23 Jahre alte Rechtsverteidiger bei Real von der kommenden Saison an einen Sechsjahresvertrag.

Die Ablösesumme wurde in spanischen Presseberichten auf 31,5 Millionen Euro beziffert. Danilo war vor gut drei Jahren für eine Ablöse von 13 Millionen Euro vom FC Santos nach Portugal gewechselt. Dort gelang ihm mit dem FC Porto, mit dem er im Viertelfinale der Champions League auf den FC Bayern München treffen wird, der internationale Durchbruch. In der Nationalmannschaft verdrängte er Dani Alves vom FC Barcelona aus der Stammelf. Mit Danilo und Marcelo wird Real künftig für beide Außenverteidigerposten Brasilianer unter Vertrag haben.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer