Verlängert
Luka Modric (r) bleibt bis 2018 bei Real Madrid. Foto: Geoff Caddick

Luka Modric (r) bleibt bis 2018 bei Real Madrid. Foto: Geoff Caddick

dpa

Luka Modric (r) bleibt bis 2018 bei Real Madrid. Foto: Geoff Caddick

Madrid (dpa) - Champions-League-Sieger Real Madrid hat den Vertrag mit dem kroatischen Fußball-Nationalspieler Luka Modric vorzeitig bis Juni 2018 verlängert. Die Verlängerung um ein Jahr wurde in Madrid unterzeichnet, teilte der spanische Rekordmeister mit.

Modric war im Sommer 2012 von Premier-League-Verein Tottenham Hotspur für 35 Millionen Euro nach Madrid gewechselt. Nach Startschwierigkeiten avancierte der zentrale Mittelfeldmann bald zum unumstrittenen Stammspieler. In 106 Pflichtbegegnungen für die Königlichen kam der 28-Jährige auf sechs Treffer und 18 Torvorlagen.

Obwohl die Mittelfeld-Konkurrenz bei Real nach der Verpflichtung von Weltmeister Toni Kroos noch stärker geworden ist, kam Modric zu Beginn der neuen Spielzeit sowohl beim Gewinn des UEFA-Supercups gegen Sevilla (2:0) als auch im Final-Hinspiel des spanischen Supercups gegen Atlético Madrid (1:1) von Anfang an zum Einsatz.

Da Sami Khedira im Konkurrenzkampf gegen den technisch starken und wendigen Kroaten, gegen den Ex-Bayern Kroos und den erfahrenen Xabi Alonso nur noch Einsatzchancen zugeschrieben werden, könnte der Deutsche Real noch in diesem Sommer verlassen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer