Feirense-Coach Quim Machado wird Bastian Hohmann in seinem Team begrüßen. Foto: Manuel Almeida
Feirense-Coach Quim Machado wird Bastian Hohmann in seinem Team begrüßen. Foto: Manuel Almeida

Feirense-Coach Quim Machado wird Bastian Hohmann in seinem Team begrüßen. Foto: Manuel Almeida

dpa

Feirense-Coach Quim Machado wird Bastian Hohmann in seinem Team begrüßen. Foto: Manuel Almeida

Schöneiche (dpa) - Es ist ein kleines Fußball-Märchen. Der 21 Jahre alte Bastian Hohmann wechselt vom Oberligisten Germania Schöneiche in die erste portugiesische Liga. Der einstige Jugendspieler von Zweitligist 1. FC Union Berlin unterzeichnete einen Vertrag bei CD Feirense bis Sommer 2013.

«Für mich ist das natürlich eine tolle Chance, die ich unbedingt nutzen will», sagte Hohmann. «Ich freue mich riesig auf die Herausforderung.» Aufsteiger Feirense belegt derzeit in der portugiesischen Liga den zwölften Platz unter 16 Teams. An diesem Samstag ist Spitzenreiter Benfica Lissabon in Santa Maria da Feira zu Gast. «Es wäre natürlich ein Traum, da schon im Kader zu stehen und vielleicht sogar etwas Einsatzzeit zu bekommen», sagte Hohmann.

Er war den Portugiesen im vergangenen Sommer aufgefallen. Damals hielt sich Feirense in Deutschland auf und bestritt auch ein Testspiel gegen Germania Schöneiche. Dabei beeindruckte der Flügelspieler und Stürmer die Iberer vor allem mit seiner Schnelligkeit. Und ebenso schnell wurde das kleine Fußball-Märchen wahr.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer