Portugals Superstar Cristiano Ronaldo erzielte das Tor des Tages. Foto: Salvatore Di Nolfi
Portugals Superstar Cristiano Ronaldo erzielte das Tor des Tages. Foto: Salvatore Di Nolfi

Portugals Superstar Cristiano Ronaldo erzielte das Tor des Tages. Foto: Salvatore Di Nolfi

dpa

Portugals Superstar Cristiano Ronaldo erzielte das Tor des Tages. Foto: Salvatore Di Nolfi

Genf (dpa) - Portugals Fußball-Nationalmannschaft hat ein Testspiel in Genf gegen Kroatien mit 1:0 (1:0) gewonnen.

Im Stade de Genève erzielte Stürmerstar Cristiano Ronaldo in der 36. Minute das Tor des Tages. Einer der auffälligsten Akteure in dem Testspiel war der zur Pause eingewechselte noch 16-jährige Alen Halilovic von Dinamo Zagreb.

Die Kroaten hatten in der WM-Qualifikation zuletzt eine überraschende Heimniederlage gegen Schottland kassiert. Portugal dagegen schaffte gegen Russland einen Heimerfolg. Mit dem Schwung des Sieges im Rücken begannen die Portugiesen das Freundschaftsspiel an ihrem Nationalfeiertag stürmisch.

Die erste Großchance allerdings hatte Ivica Olic, doch der Bundesligaprofi aus Wolfsburg vergab diese Möglichkeit. Danach bestimmte Portugal das Spiel und kam zu einem verdienten Erfolg. Nach seinem Treffer mit einem 16-Meter-Flachschuss traf Ronaldo mit einem Kopfball-Aufsetzer noch die Latte.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer