Antoine Griezmann
Antoine Griezmann erzielte den ersten Treffer gegen SD Eibar. Foto: Juanjo Martin/Archiv

Antoine Griezmann erzielte den ersten Treffer gegen SD Eibar. Foto: Juanjo Martin/Archiv

dpa

Antoine Griezmann erzielte den ersten Treffer gegen SD Eibar. Foto: Juanjo Martin/Archiv

Madrid (dpa) - Atlético Madrid und der FC Barcelona haben sich gute Ausgangspositionen für den Einzug in die Vorschlussrunde des spanischen Fußball-Pokal-Wettbewerbs verschafft.

Cup-Verteidiger Barcelona kam dank eines verwandelten Foulelfmeters von Neymar (21.) zu einem 1:0 (1:0) bei Real Sociedad San Sebastian. Es war der erste Sieg der Katalanen in San Sebastian seit 2007. Nationaltorwart Marc-André ter Stegen wurde im Pokalspiel von Barca-Trainer Luis Enrique geschont. Barcelona empfängt San Sebastian am kommenden Donnerstag zur zweiten Partie.

Der Madrider Achtelfinal-Gegner von Bayer Leverkusen in der Champions League setzte sich im Viertelfinal-Hinspiel der Copa del Rey gegen SD Eibar klar mit 3:0 (1:0) durch. Der Franzose Antoine Griezmann (28.), Angel Correa (60.) und Kevin Gameiro (67.) trafen für die Gastgeber. Das Rückspiel in der Runde der letzten Acht findet am kommenden Mittwoch statt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer