Protest
Die Fans von Legia Warschau protestierten gegen die UEFA. Foto: Bartlomiej Zborowski

Die Fans von Legia Warschau protestierten gegen die UEFA. Foto: Bartlomiej Zborowski

dpa

Die Fans von Legia Warschau protestierten gegen die UEFA. Foto: Bartlomiej Zborowski

Nyon (dpa) - Nach einer frechen Plakat-Provokation durch Fußball-Fans von Legia Warschau will sich die Disziplinarkommission der UEFA mit dem Fall befassen.

Aus Frust über den Ausschluss aus der Champions League hatten Anhänger des polnische Meisters im ersten Heimspiel der Europa League ein großes Bild mit einem Schwein und dem Slogan «Wenn Fußball euch auch nichts bedeutet, Geld schon» gezeigt. Das Spruchband war auf einem UEFA-Logo platziert. Eine Woche nach dem 2:0-Sieg von Legia gegen FK Aktobe/Kasachstan am vergangenen Donnerstag will nun die Disziplinarkommission der Europäischen Fußball-Union über mögliche Sanktionen entscheiden.

Die UEFA hatte Legia Warschau wegen des Einsatzes eines gesperrten Profis im Qualifikations-Rückspiel bei Celtic Glasgow bestraft und von der Teilnahme an der Champions League ausgeschlossen. Der Internationale Sportgerichtshof CAS wies den Einspruch der Polen gegen die Suspendierung zurück. Legia hat sich inzwischen für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer