Pelé und Sohn
Edson Cholbi do Nascimento (r) und sein Vater Pelé im April 2012. Foto: Nelson Antoine

Edson Cholbi do Nascimento (r) und sein Vater Pelé im April 2012. Foto: Nelson Antoine

dpa

Edson Cholbi do Nascimento (r) und sein Vater Pelé im April 2012. Foto: Nelson Antoine

São Paulo (dpa) - Der Sohn von Fußball-Legende Pelé, Edson Cholbi do Nascimento, muss ins Gefängnis, um eine über zwölfjährige Haftstrafe zu verbüßen.

Der 46-jährige frühere Profitorwart wurde der Geldwäsche im Zusammenhang mit Drogengeschäften für schuldig befunden, wie ein Gericht im brasilianischen São Paulo urteilte. Er war dafür bereits 2014 verurteilt worden, damals sogar zu 33 Jahren. Nach einer Revision war er bis zur Entscheidung aber auf freiem Fuß.

Nun wurde die Strafe auf 12 Jahre und 10 Monate reduziert. «Edinho» war wegen ähnlicher Delikte schon drei Mal im Gefängnis, berichtete das Portal «O Globo». Edson Cholbi do Nascimento spielte in den 90er Jahren für mehrere Vereine, auch für Pelés Heimatclub FC Santos. Nach der Karriere geriet er auf die schiefe Bahn und kooperierte mit kriminellen Banden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer