Paris St. Germain - OSC Lille
Julian Draxler (r) im Zweikampf mit Lilles Sebastien Corchia. Foto: Thomas Samson

Julian Draxler (r) im Zweikampf mit Lilles Sebastien Corchia. Foto: Thomas Samson

dpa

Julian Draxler (r) im Zweikampf mit Lilles Sebastien Corchia. Foto: Thomas Samson

Paris (dpa) - Der deutsche Fußball-Nationalspieler Julian Draxler bleibt mit Paris Saint-Germain durch einen Last-Minute-Treffer weiter aussichtsreich im Titelrennen.

Lucas erzielte in der 90. Minute das Tor zum 2:1 (0:0) gegen den OSC Lille. Damit bleibt PSG mit drei Punkten Rückstand dem Spitzenreiter AS Monaco auf den Fersen. Die Monegassen siegten beim SC Montpellier ebenfalls mit 2:1.

Draxler stand bei PSG in der Startelf und wurde in der 65. Minute ausgewechselt. Danach wurde es aber erst turbulent. Das Pariser Führungstor durch Edinson Cavani (70.) konnte Nicolas de Preville ausgleichen (86.), ehe Lucas in letzter Minute noch zuschlug.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer