London (dpa) - Der frühere Auswahlspieler Michael O'Neill soll die Fußball-Nationalmannschaft Nordirlands als neuer Trainer zur ersten WM-Teilnahme seit 1986 führen.

Vom 1. Februar 2012 an soll der 42-Jährige das Team auf die im September beginnende Qualifikation zum Weltturnier 2014 in Brasilien vorbereiten. Das teilte der nordirische Verband mit.

«Mein Job ist es, mit den Spielern so zu arbeiten, um sie für die Qualifikation konkurrenzfähig zu machen», sagte O'Neill, der einen Zweijahresvertrag unterschrieb. Zuletzt hatte er mit den Shamrock Rovers zwei nationale Meisterschaften gewonnen und den Club als erstes irisches Team bis in die Gruppenphase der Europa League geführt. Sein Kontrakt beim Club aus Dublin läuft Ende dieses Jahres aus. Während seiner aktiven Karriere absolvierte er 33 Länderspiele.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer