Remis
AC Mailands Coach Filippo Inzaghi kam mit seinem Team nicht über ein 1:1 gegen Empoli hinaus. Foto: Matteo Bazzi

AC Mailands Coach Filippo Inzaghi kam mit seinem Team nicht über ein 1:1 gegen Empoli hinaus. Foto: Matteo Bazzi

dpa

AC Mailands Coach Filippo Inzaghi kam mit seinem Team nicht über ein 1:1 gegen Empoli hinaus. Foto: Matteo Bazzi

Mailand (dpa) - Der AC Mailand kommt in der italienischen Serie A nicht aus der Krise. Für das Team von Trainer Filippo Inzaghi reichte es gegen Aufsteiger FC Empoli nur zu einem 1:1 (1:0). Aus den sieben Ligapartien 2015 hat der Fußball-Club damit nur fünf Punkte geholt.

Neuzugang Mattia Destro brachte Milan zwar mit seinem ersten Tor im zweiten Spiel in Führung (40. Minute). Empoli kam aber durch Stürmer Massimo Maccarone zum Ausgleich (68.). Milans Torhüter Diego Lopez sah nach einem Handspiel außerhalb des Strafraums die Rote Karte (84.). Die Lombarden liegen nach 23 Spieltagen mit 30 Zählern im Mittelfeld der Tabelle und verlieren die Europa-League-Ränge weiter aus den Augen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer