Roberto Martinez trainiert jetzt die belgische Nationalmannschaft. Foto: Peter Powell
Roberto Martinez trainiert jetzt die belgische Nationalmannschaft. Foto: Peter Powell

Roberto Martinez trainiert jetzt die belgische Nationalmannschaft. Foto: Peter Powell

dpa

Roberto Martinez trainiert jetzt die belgische Nationalmannschaft. Foto: Peter Powell

Brüssel (dpa) - Roberto Martinez ist neuer Trainer der belgischen Fußball-Nationalmannschaft. Der Spanier wurde zum Nachfolger von Marc Wilmots ernannt, der nach dem Ausscheiden gegen Wales im EM-Viertelfinale seinen Rücktritt erklärt hatte.

Martinez trainierte zuletzt den FC Everton in der englischen Premier League. Nach einem enttäuschenden Saisonverlauf war der 43-Jährige im Mai, einen Spieltag vor Saisonende, bei den Toffees entlassen worden.

Sein erstes Spiel als belgischer Nationaltrainer bestreitet Martinez gegen sein Heimatland Spanien am 1. September in Brüssel. In der WM-Qualifikation für Russland 2018 trifft Belgien in der Gruppe H auf Griechenland, Bosnien-Herzegowina, Estland, Zypern und Gibraltar.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer