Fußball-Ikone
Diego Maradona zieht es in die Premier League.

Diego Maradona zieht es in die Premier League.

dpa

Diego Maradona zieht es in die Premier League.

Berlin (dpa) - Diego Maradona hat nach eigenen Angaben eine Offerte als Trainer in der Premier League. «Im Februar werde ich nach England reisen und mir das feste Angebot anhören», zitierten argentinische Medien den Weltmeister von 1986 und ehemaligen Coach des zweimaligen Titelträgers Argentinien.

«Wenn sie mich überzeugen, nehme ich es an», ließ Maradona in Punte del Este (Uruguay) demnach verlauten. Seit dem Aus bei der WM in Südafrika durch das 0:4 gegen Deutschland und die anschließende Ausmusterung als Nationaltrainer ist Maradona ohne Job. Wie die Zeitung «Clarin» schrieb, soll es sich bei dem englischen Verein um den FC Fulham handeln. Der Club dümpelt derzeit auf dem 14. Platz in der englischen Meisterschaft vor sich hin. Seit Juli vergangenen Jahres ist der ehemalige Bayern-Profi Mark Hughes dort Trainer.

Ein Engagement Maradonas in England wäre sicherlich nicht ohne Brisanz. «El Diez» hatte mit seinem berühmten Tor durch die «Hand Gottes» und seinem legendären Sololauf 1986 im politisch heiklen Duell England im WM-Viertelfinale praktisch allein ausgeschaltet.

# dpa-Notizblock

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer