Manchester United - FC Everton
Manchester Uniteds Spielern feiern mit dem Torschützen zum 2:1, Radamel Falcao (r). Foto: Peter Powell

Manchester Uniteds Spielern feiern mit dem Torschützen zum 2:1, Radamel Falcao (r). Foto: Peter Powell

dpa

Manchester Uniteds Spielern feiern mit dem Torschützen zum 2:1, Radamel Falcao (r). Foto: Peter Powell

London (dpa) - Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United hat zum ersten Mal unter Trainer Louis van Gaal in der Premier League zwei Siege in Serie eingespielt.

Am Sonntag gewannen die Red Devils in Old Trafford gegen Wolfsburgs Europa-League-Gegner FC Everton mit 2:1 (1:0) und kletterten zum ersten Mal in dieser Saison auf einen Champions-League-Platz. Matchwinner war Keeper David de Gea. Der Spanier parierte vor dem Wechsel einen Elfmeter von Leighton Baines und brachte die Führung in der Endphase mit drei großartigen Paraden über die Zeit.

Angel Di María hatte United in der 27. Spielminute in Führung gebracht. Noch vor dem Wechsel (45.) vergab Baines den möglichen Ausgleich. Dennoch gelang den Toffees das 1:1. Steven Naismith köpfte in der zweiten Hälfte (55.) ein. Den Siegtreffer für United erzielte Falcao (62.). Everton bleibt mit sechs Zählern aus den ersten sieben Spielen Tabellen-17.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer