FC Liverpool - FC Burnley
Liverpool kam im eigenen Stadion gegen den FC Burnley nicht über ein 1:1 hinaus. Foto: Peter Byrne

Liverpool kam im eigenen Stadion gegen den FC Burnley nicht über ein 1:1 hinaus. Foto: Peter Byrne

dpa

Liverpool kam im eigenen Stadion gegen den FC Burnley nicht über ein 1:1 hinaus. Foto: Peter Byrne

Liverpool (dpa) - Der FC Liverpool hat in der englischen Premier League am fünften Spieltag einen Dämpfer hinnehmen müssen. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp kam im eigenen Stadion gegen den FC Burnley nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus und stand vorerst auf Platz acht der Tabelle.

Scott Arfield (27. Minute) hatte die Gäste zunächst sogar in Führung geschossen. Kurz darauf gelang Mohammed Salah (30.) jedoch der Ausgleichstreffer für Liverpool.

Auch Klopps Trainer-Kumpel David Wagner kam mit Aufsteiger Huddersfield Town zuhause nur zu einem 1:1 (0:0) gegen Leicester City. Laurent Depoitre (46.) erzielte den Führungstreffer für Huddersfield. Jamie Vardy (50.) glich per Strafstoß für die Gäste aus.

Unterdessen feierte Ilkay Gündogan nach monatelanger Verletzungspause ein erfolgreiches Comeback in der Mannschaft von Manchester City. Der deutsche Nationalspieler wurde beim 6:0-Kantersieg in Watford in der 66. Minute eingewechselt und stand mit City am Samstag zunächst auf Platz eins der Premier-League-Tabelle.

Der dreifache Torschütze Sergio Agüero (27./31./81.), Gabriel Jesus (37.), Nicolas Otamendi (37.) und Raheem Sterling (89.) per Foulelfmeter erzielten die Treffer für die überlegenen Skyblues von Trainer Pep Guardiola, die damit in drei Pflichtspielen 15 Tore geschossen und kein einziges kassiert haben.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer