Aufwärtstrend
Stefano Mauri (l) und Teamkollege Ogenyi Onazi feiern den Lazio-Sieg. Foto: Ettore Ferrari

Stefano Mauri (l) und Teamkollege Ogenyi Onazi feiern den Lazio-Sieg. Foto: Ettore Ferrari

dpa

Stefano Mauri (l) und Teamkollege Ogenyi Onazi feiern den Lazio-Sieg. Foto: Ettore Ferrari

Rom (dpa) - Mit Miroslav Klose als Joker hat sich Lazio Rom in der italienischen Serie A den Europacup-Plätzen genähert. Der Fußballclub aus der Hauptstadt kam gegen Sassuolo Calcio am sechsten Spieltag zu einem 3:2 (3:1) und hat als Tabellensiebter nun neun Punkte.

Weltmeister Klose wurde fünf Minuten vor Schluss eingewechselt, konnte sich aber nicht mehr groß in Szene setzen. Die Treffer für Lazio erzielten Stefano Mauri (9. Minute), Filip Dordevic (25.) und Antonio Candreva (35.), für Sassuolo traf zweimal Domenico Berardi (26. und 50.).

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer