Verstärkung
Christian Noboa wechselt von Rubin Kazan zu Dynamo Moskau. Foto: Yuri Kochetkov

Christian Noboa wechselt von Rubin Kazan zu Dynamo Moskau. Foto: Yuri Kochetkov

dpa

Christian Noboa wechselt von Rubin Kazan zu Dynamo Moskau. Foto: Yuri Kochetkov

Moskau (dpa) - Der russische Fußball-Erstligist Dynamo Moskau mit Ex-Bundesligaprofi Kevin Kuranyi hat für acht Millionen Euro den Ecuadorianer Christian Noboa (26) von Rubin Kasan verpflichtet.

Der Mittelfeldspieler habe beim Ligarivalen einen Dreijahresvertrag unterzeichnet, teilte Europa-League-Teilnehmer Rubin auf seiner Internetseite mit.

«Ich freue mich natürlich über solche Neuzugänge. Jetzt haben wir noch mehr Qualität», sagte Kuranyi der Nachrichtenagentur dpa in Moskau. Er hatte seine Vertragsverlängerung im November auch von Verstärkungen abhängig gemacht.

«Mit Spielern wie Kuranyi kann man viel erreichen», sagte Noboa laut Medienangaben nach der Vertragsunterzeichnung. Seine Verpflichtung verschärft die Lage für den Ex-Wolfsburger Zvjezdan Misimovic, der bei Dynamo um einen Stammplatz kämpft. Der Club steht zwölf Spiele vor Saisonende auf Rang drei und hat gute Chancen auf einen internationalen Startplatz.

Der von der Großbank VTB unterstützte Verein hatte vor kurzem schon den ungarischen Nationalspieler Balázs Dzsudzsák verpflichtet. Der 25-Jährige kam für 19 Millionen Euro von Anschi Machatschkala.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer