Prag (dpa) - Der tschechische Fußball-Nationaltrainer Michal Bilek hat Libor Kozak in den Kader für die anstehenden WM-Qualifikationsspiele berufen. Bilek würdigte damit die starken Leistungen des Stürmers von Lazio Rom, der unter anderem beim 3:1 gegen den VfB Stuttgart drei Tore erzielt hatte.

Das meldete die Agentur CTK am Montag. «Libor ist in spielerischer Bestform, und ich hoffe, dass er das im Nationalteam einbringt», sagte Bilek in Prag. Die Tschechen treffen am Freitag in Olmütz auf Dänemark und am 26. März in Jerewan auf Armenien.

Unterdessen machte Kapitän Tomas Rosicky eine Prellung an der Hüfte zu schaffen. Verteidiger Theodor Gebre Selassie von Werder Bremen soll Schwierigkeiten mit dem Knöchel haben. «Ich glaube daran, dass unsere Ärzte und Physiotherapeuten die Spieler auf Vordermann bringen können», ergänzte Bilek.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer