Niederlage
Der Treffer von Filip Djordjevic (r) recihte Lazio nicht aus. Foto: Luca Zennaro

Der Treffer von Filip Djordjevic (r) recihte Lazio nicht aus. Foto: Luca Zennaro

dpa

Der Treffer von Filip Djordjevic (r) recihte Lazio nicht aus. Foto: Luca Zennaro

Genua (dpa) - Ohne den verletzten Fußball-Weltmeister Miroslav Klose hat Lazio Rom wohl die letzten Chancen auf einen Europacup-Platz verspielt. Der Hauptstadt-Club verlor bei Sampdoria Genua 1:2 (1:1) und ist mit 48 Punkten Tabellenneunter.

Bei fünf Zählern Rückstand zum sechsten Tabellenlatz, den der AC Mailand belegt, hat Lazio kaum noch Chancen auf das internationale Geschäft. Zudem kann Milan am Montag im Spiel bei Hellas Verona weiter enteilen.

In Genua hatte Filip Djordjevic Lazio bereits in der dritten Minute in Führung gebracht, doch Fernando (20.) und Modibo Diakité (78.) drehten für den früheren Europacupsieger das Spiel. Der an der Hand verletzte Klose stand nicht im Kader.

Unterdessen schöpft US Palermo wieder Hoffnung auf den Klassenerhalt. Der Club, der bereits achtmal in dieser Saison den Trainer gewechselt hat, siegte im Kellerduell bei Frosinone Calcio 2:0 (0:0) und rückte auf Platz 18 vor.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer