Feste Größe
Kevin-Prince Boateng ist beim AC Mailand ein wichtiger Spieler.

Kevin-Prince Boateng ist beim AC Mailand ein wichtiger Spieler.

dpa

Kevin-Prince Boateng ist beim AC Mailand ein wichtiger Spieler.

Mailand (dpa) - Kevin-Prince Boateng fällt beim AC Mailand nicht so lange aus wie befürchtet. Nach mehreren Untersuchungen konnte eine zunächst angenommene Pubalgie (Schambeinentzündung) bei dem gebürtigen Berliner ausgeschlossen werden.

Wie die «Gazzetta dello Sport» berichtete, leidet der Mittelfeldspieler lediglich an Adduktoren-Problemen. Diese ließen sich jedoch möglicherweise schon bis zum zweiten Serie-A-Spiel dieses Jahres am Wochenende in den Griff bekommen. Zunächst muss Trainer Massimiliano Allegri jedoch in Cagliari auf den Halbbruder des deutschen Nationalspielers Jerome Boateng verzichten.

Der ghanaische Nationalspieler hat sich bei Milan in den vergangenen Wochen als feste Größe etabliert. In der laufenden Saison erzielte der vom FC Genua ausgeliehene Kicker in 15 Serie-A-Einsätzen zwei Treffer für die Mailänder. Italienischen Medienberichten zufolge will Milan den im Sommer vom englischen Erstligisten FC Portsmouth nach Italien gewechselten Fußballer nun dauerhaft verpflichten. Der 23-Jährige hatte in Genua einen Vierjahresvertrag unterschrieben.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer