Kevin Kuranyi
Der ehemalige Nationalspieler Kevin Kuranyi. Foto: Ina Fassbender

Der ehemalige Nationalspieler Kevin Kuranyi. Foto: Ina Fassbender

dpa

Der ehemalige Nationalspieler Kevin Kuranyi. Foto: Ina Fassbender

Moskau (dpa) - Der ehemalige Nationalspieler Kevin Kuranyi hat Berichte dementiert, nach denen er beim weißrussischen Fußball-Erstligisten Dynamo Brest ein Probetraining absolviert. «Ich bestreite kein Probetraining und werde auch nicht nach Brest wechseln», schrieb der 34-Jährige auf Facebook.

Zuvor war die Dynamo-Sprecherin Olga Chischinkowa von der Agentur Tass zitiert worden, dass der Stürmer zu einem Probetraining in die Türkei gekommen sei. Die Vertragsverhandlungen liefen noch, betonte sie. «Wir hoffen sehr, dass er unser Angebot annimmt.»

Kuranyi hatte unter anderen von 2005 bis 2010 für den FC Schalke 04 gespielt. Anschließend stand er bis 2015 bei Dynamo Moskau unter Vertrag und erzielte in 123 Spielen 50 Tore. Nach seiner Rückkehr in die Bundesliga spielte er bei der TSG 1899 Hoffenheim. In der vergangenen Saison erzielte er für die Hoffenheimer in 14 Einsätzen kein Tor. Seit dem vergangenen Sommer ist er ohne Verein.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer