Lazio Rom - Juventus Turin
Für das Foul an Miroslav Klose (r) sieht Juve-Keeper Gianluigi Buffon rot. Foto: Alessandro di Meo

Für das Foul an Miroslav Klose (r) sieht Juve-Keeper Gianluigi Buffon rot. Foto: Alessandro di Meo

dpa

Für das Foul an Miroslav Klose (r) sieht Juve-Keeper Gianluigi Buffon rot. Foto: Alessandro di Meo

Rom (dpa) - Juventus Turin Siegesserie in der italienischen Fußballliga ist gerissen. Der Titelverteidiger und souveräne Tabellenführer der Serie A kam bei Lazio Rom nicht über ein 1:1 (0:1)-Unentschieden hinaus und gab erstmals nach zwölf Meisterschaftsspielen wieder Punkte ab.

Allerdings mussten die Gäste von der 24. Minute an in Unterzahl spielen, nachdem Nationaltorhüter Gianluigi Buffon wegen eines Fouls im Strafraum an Miroslav Klose die Rote Karte sah. Den fälligen Elfmeter verwandelte Antonio Candreva (27. Minute). Mach der Pause glich Fernando Llorente aus (60.).

Ehe er den Strafstoß herausholte, hatte Nationalstürmer Klose bereits in der 14. Minute die Chance zur Führung für die Hauptstädter, als er eine Unsicherheit Buffons fast ausnutzte. In der 75. Minute war der deutsche Routinier per Kopf zur Stelle, doch Juves neuer Keeper Marco Storari lenkte den Ball an die Querlatte. In der 86. Minute scheiterte Lazios Balde Keita ebenfalls am Aluminium.

Die Turiner rangieren damit neun Zähler vor dem Tabellenzweiten AS Rom, der Juventus unter der Woche noch aus dem Pokal geworfen hatte. Lazio verpasste den vorläufigen Sprung auf Platz sieben.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer