Unentschieden
Juve-Star Paulo Dybala (r) versucht, Andrea Masiello zu umkurven. Foto: Paolo Magni

Juve-Star Paulo Dybala (r) versucht, Andrea Masiello zu umkurven. Foto: Paolo Magni

dpa

Juve-Star Paulo Dybala (r) versucht, Andrea Masiello zu umkurven. Foto: Paolo Magni

Bergamo (dpa) - Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin hat auf dem Weg zum erhofften nächsten Titel einen weiteren Sieg ganz knapp verpasst. Das Team um Weltmeister Sami Khedira kam zum Auftakt des 34. Spieltags der Serie A nicht über ein 2:2 (0:1) bei Atalanta Bergamo hinaus.

Die Gastgeber waren kurz vor dem Pausenpfiff durch Andrea Conti in Führung gegangen und belohnten sich durch den späten Ausgleich von Remo Freuler in der 89. Minute mit einem Punkt. Spitzenreiter Juve kam durch ein Eigentor von Leonardo Spinazzola zum 1:1-Ausgleich (50.) und ging durch Dani Alves (83.) vorübergehend in Führung.

Juventus Turin, Halbfinalist der Champions League, hat nun 84 Punkte auf dem Konto. Verfolger AS Rom (75) kann den Rückstand am Sonntag mit einem Sieg im Lokalderby gegen Lazio auf sechs Punkte verkürzen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer