Verletzt
Giuseppe Rossi hat sich beim 1:0-Sieg gegen AS Livorno verletzt .Foto: Maurizio degl' Innocenti

Giuseppe Rossi hat sich beim 1:0-Sieg gegen AS Livorno verletzt .Foto: Maurizio degl' Innocenti

dpa

Giuseppe Rossi hat sich beim 1:0-Sieg gegen AS Livorno verletzt .Foto: Maurizio degl' Innocenti

Florenz (dpa) - Der italienische Fußball-Nationalspieler Giuseppe Rossi hat sich eine Außenbandverletzung im rechten Knie zugezogen. Erste Befürchtungen, der Stürmer vom AC Florenz könnte innerhalb weniger Jahre den dritten Kreuzbandriss erlitten haben, bestätigten sich nicht.

Ob er bis zur WM in Brasilien wieder fit ist und wie schwer die Verletzung ist, sollen weitere Untersuchungen in den kommenden Tagen zeigen, teilte sein Club mit. Erst dann steht fest, wie lange der Stürmer ausfällt. Laut Medienberichten könnte Rossi für drei Monate aussetzen müssen, eine erneute Operation ist demzufolge vermutlich nicht notwendig. «Auf geht's Giuseppe, wir warten auf dich», sagte Italiens Nationaltrainer Cesare Prandelli der Nachrichtenagentur Ansa. «Nach allem was er durchgemacht hat, hat er eine großartige Charakterstärke.»

Der Teamkollege des derzeit verletzten deutschen Nationalspielers Mario Gomez hatte sich die Blessur beim 1:0-Sieg in der Serie A gegen AS Livorno zugezogen. Rossi ist mit 14 Treffern bislang Top-Torjäger in der Serie A. Wegen zweier Kreuzbandrisse hatte der 26-Jährige insgesamt fast zwei Jahre aussetzen müssen und erst in dieser Saison zu seiner Form zurückgefunden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer