Doha (dpa) - Irans Fußball-Auswahl steht als erster Viertelfinalist beim Asien Cup in Katar fest. Mit dem 1:0 (0:0) über WM-Teilnehmer Nordkorea gelang den Iranern der zweite Vorrundenerfolg nach dem 2:1 über Nachbar Irak.

Karim Ansari Fard erzielte in der 62. Minute den entscheidenden Treffer gegen die Nordkoreaner mit dem Bochumer Zweitligaprofi Chong Tese. Die Asiaten warten nach dem 0:0 zum Auftakt gegen die Vereinigten Arabischen Emirate noch auf ihr erstes Turniertor und müssen nun im letzten Gruppenspiel Titelverteidiger Irak schlagen. Die Mannschaft des einstigen Bundesliga-Profis Wolfgang Sidka siegte am Samstag mit viel Glück 1:0 (0:0) gegen die Vereinigten Arabischen Emirate, die vom früheren Stuttgarter Srecko Katanec betreut werden. Walid Abbas traf in der 90. Minute ins eigene Netz.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer