Torschütze
Inter Mailands Stürmer Diego Milito jubelt nach einem Treffer gegen Cesena.

Inter Mailands Stürmer Diego Milito jubelt nach einem Treffer gegen Cesena.

dpa

Inter Mailands Stürmer Diego Milito jubelt nach einem Treffer gegen Cesena.

Mailand (dpa) - Inter Mailand hat in der italienischen Fußball-Meisterschaft seine Siegesserie fortgesetzt. Der Titelverteidiger bezwang in einer Nachholpartie des 16. Spieltages AS Cesena mit 3:2 (3:2) und feierte unter Trainer Leonardo den fünften «Dreier» nacheinander in der Serie A.

Samuel Eto'o (14. Minute), Diego Milito (15.) und Cristian Chivu (45.) trafen für Inter, Erjon Bogdani (23.) und Emanuele Giaccherini (29.) hatten den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielt. Giaccherini sah eine Viertelstunde vor Schluss die Gelb-Rote Karte (74.).

Mit 35 Punkten schob sich Bayern Münchens Champions-League-Gegner am punktgleichen AS Rom und Juventus Turin (34) vorbei auf den vierten Tabellenplatz. Spitzenreiter ist Stadtrivale AC Mailand (41). In der Champions League treffen die Bayern im Achtelfinale am 23. Februar und 15. März auf Titelverteidiger Inter.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer