Doppelpack
Der Katarer Yusef Ahmed feiert eins seiner beiden Tore gegen China. Katar siegte 2:0.

Der Katarer Yusef Ahmed feiert eins seiner beiden Tore gegen China. Katar siegte 2:0.

dpa

Der Katarer Yusef Ahmed feiert eins seiner beiden Tore gegen China. Katar siegte 2:0.

Doha (dpa) - Gastgeber Katar hat seine Chance auf das Viertelfinale beim Asien Cup gewahrt. Nach der 0:2-Auftaktniederlage gegen Usbekistan setzte sich der Ausrichter der Fußball-WM von 2022 im zweiten Spiel in Doha gegen China mit 2:0 (2:0) durch.

Yusef Ahmed (26./45. Minute) erzielte vor 30 700 Zuschauern beide Treffer für das Team des französischen Trainers Bruno Metsu. Vor dem letzten Spieltag der Gruppe A am 16. Januar liegt Katar (3 Zähler) nun punkt- und torgleich mit China auf dem zweiten Platz.

Mit dem 2:1 (1:0)-Erfolg gegen Kuwait (0) hatte Usbekistan (6) zuvor einen weiteren Schritt in Richtung der Runde der besten Acht geschafft. Masim Shatskikh (41.) brachte die Zentralasiaten in Führung. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Bader Al Mutawa (49.) per Foulelfmeter schoss Server Djeparov (65.) den Siegtreffer.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer