Liverpools Divock Origi (M/27) feiert seinen Treffer zum 1:0 gegen Leeds United. Foto: Peter Powell
Liverpools Divock Origi (M/27) feiert seinen Treffer zum 1:0 gegen Leeds United. Foto: Peter Powell

Liverpools Divock Origi (M/27) feiert seinen Treffer zum 1:0 gegen Leeds United. Foto: Peter Powell

dpa

Liverpools Divock Origi (M/27) feiert seinen Treffer zum 1:0 gegen Leeds United. Foto: Peter Powell

Liverpool (dpa) - Trainer Jürgen Klopp ist mit dem FC Liverpool ins Halbfinale des englischen Liga-Pokals eingezogen. Die «Reds» setzten sich gegen den Zweitligisten Leeds United mit 2:0 (0:0) durch.

Dabei taten sich die Gastgeber lange sehr schwer. Erst in der 76. Minute brachte der Belgier Divock Origi sein Team in Führung, der erst 17 Jahre alte Benjamin Woodburn sorgte fünf Minuten später für den Endstand und einen Rekord: Der Waliser ist der bislang jüngste Torschütze bei Liverpools Profis.

Vor der Partie hatten Liverpool und Leeds mit einer Schweigeminute der Spieler des brasilianischen Erstligisten AF Chapecoense gedacht, die bei einem Flugzeugabsturz in Kolumbien ums Leben gekommen waren.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer