FC Barcelona - Sporting Gijón
Barcelonas Luis Suarez hat das 3:1 gegen Gijóns Torwärter Iván Cuéllar erzielt. Foto: Manu Fernandez

Barcelonas Luis Suarez hat das 3:1 gegen Gijóns Torwärter Iván Cuéllar erzielt. Foto: Manu Fernandez

dpa

Barcelonas Luis Suarez hat das 3:1 gegen Gijóns Torwärter Iván Cuéllar erzielt. Foto: Manu Fernandez

Barcelona (dpa) - Der FC Barcelona mit dem deutschen Torhüter Marc-André ter Stegen hat den fünften Erfolg in der spanischen Fußball-Liga in Serie gefeiert. Die Katalanen besiegten Sporting Gijón vor heimischer Kulisse 6:1.

Lionel Messi brachte die Gastgeber in der neunten Minute in Führung. Juan Rodríguez erhöhte per Eigentor auf 2:0 (11.), ehe Carlos Castro ter Stegen überwand und die Gäste aus Asturien kurzzeitig wieder heranbrachte (21.). Luis Suárez stellte sechs Minuten später den Zwei-Tore-Abstand jedoch wieder her. Auch nach der Pause verloren die Katalanen nicht die Lust am Toreschießenn: Paco Alcácer (49.), Neymar (65.) und Ivan Rakitić (88.) sorgten mit weiteren Treffern für das deutliche Endergebnis.

Real Madrid kam mit Toni Kroos gegen UD Las Palmas nur zu einem 3:3 (1:1). Nach dem Führungstreffer von Isco in der achten Minute drehten Tana (10.), Jonathan Viera (56./Handelfmeter) und der ehemalige Schalker Kevin-Prince Boateng (59.) die Partie in Madrid zunächst zugunsten der Gäste, ehe Cristiano Ronaldo mit einem Doppelschlag (86./Handelfmeter, 88.) den Königlichen noch einen Punkt rettete. Gareth Bale sah bei Real die Rote Karte (49.). Weltmeister Kroos spielte durch.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer