Remis
Barcelonas Lionel Messi (r) dribbelt sich gegen Carlos Gurpegui fest.

Barcelonas Lionel Messi (r) dribbelt sich gegen Carlos Gurpegui fest.

dpa

Barcelonas Lionel Messi (r) dribbelt sich gegen Carlos Gurpegui fest.

Bilbao (dpa) - Der FC Barcelona hat im spanischen Fußball-Pokal mit Hilfe der Auswärtstorregel den Einzug ins Viertelfinale gemeistert. Dem Liga-Spitzenreiter reichte im Achtelfinal-Rückspiel ein 1:1 (0:0) Unentschieden bei Gastgeber Athletic Bilbao.

Defensiv-Allrounder Eric Abidal hatte Barcelona in der 75. Minute in Führung geschossen. Zehn Minuten später sorgte Mittelstürmer Fernando Llorente für den Ausgleich. Schon im Hinspiel war die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola vor eigenem Publikum nicht über ein 0:0 hinausgekommen. In der Primera División führt der Titelverteidiger die Tabelle mit zwei Punkten Vorsprung auf den Rivalen Real Madrid an.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer