Roque Santa Cruz wechselt zum mexikanischen Club Cruz Azul. Foto: Jorge Zapata
Roque Santa Cruz wechselt zum mexikanischen Club Cruz Azul. Foto: Jorge Zapata

Roque Santa Cruz wechselt zum mexikanischen Club Cruz Azul. Foto: Jorge Zapata

dpa

Roque Santa Cruz wechselt zum mexikanischen Club Cruz Azul. Foto: Jorge Zapata

Mexiko-Stadt (dpa) - Der Wechsel des ehemaligen Bayern-Stürmers Roque Santa Cruz vom FC Málaga zum mexikanischen Club Cruz Azul ist perfekt. Der 33-Jährige habe einen Zweijahresvertrag beim mexikanischen Hauptstadtclub unterschrieben, teilte der Club mit.

Santa Cruz hatte am 24. Dezember einige medizinische Tests in Mexiko-Stadt absolviert und war dann nach Paraguay geflogen, um die Feiertage bei seiner Familie zu verbringen.

Er werde Anfang Januar nach Mexiko zurückkehren und das Training aufnehmen, teilte der Verein mit. Cruz Azul belegte zuletzt bei der Club-WM in Marokko den vierten Platz. In Mexiko beginnt der reguläre Spielbetrieb am 9. Januar. Medienberichten zufolge wird Santa Cruz mit einem Jahresgehalt von zwei Millionen US-Dollar der bestverdienende Spieler der Liga.

Der Paraguayer stand zuvor bei den Blackburn Rovers, Manchester City, Betis Sevilla und dem FC Bayern München unter Vertrag. Als Nationalspieler nahm er an den Weltmeisterschaften 2002, 2006 und 2010 teil.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer