Co Adriaanse ist nicht mehr Trainer vom FC Twente Enschede. Foto: Jacek Bednarczyk
Co Adriaanse ist nicht mehr Trainer vom FC Twente Enschede. Foto: Jacek Bednarczyk

Co Adriaanse ist nicht mehr Trainer vom FC Twente Enschede. Foto: Jacek Bednarczyk

dpa

Co Adriaanse ist nicht mehr Trainer vom FC Twente Enschede. Foto: Jacek Bednarczyk

Enschede (dpa) - Der niederländische Fußball-Erstligist FC Twente Enschede hat seinen Trainer Co Adriaanse mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Das gab der Vizemeister und Pokalsieger auf seiner Homepage bekannt.

Vorerst sollen dessen Assistenten Alfred Schreuder, Boudewijn Pahlplatz und der Ex-Schalker Youri Mulder dass Training leiten, hieß es weiter. Medienberichten zufolge soll der ehemalige englische Nationalcoach Steve McClaren Nachfolger Adriaanses werden.

Der im vorigen Jahr beim Bundesligisten Wolfsburg entlassene McClaren steht damit vor der Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte. In der Saison 2009/10 hatte er den FC Twente zum Meistertitel geführt. Bei seinen anschließenden Stationen in Wolfsburg und bei Nottingham Forest in England hatte er allerdings weniger Erfolg.

Gründe für Adriaanses Aus nach nur gut einem halben Jahr in Enschede wurden nicht genannt. In der niederländischen Ehrendivision überwintert der FC Twente mit 33 Punkten immerhin auf Rang drei hinter dem AZ Alkmaar (38) und dem PSV Eindhoven (37), zudem gelangte Twente in der Europa League sicher in die K.o.-Phase. Allerdings scheiterte der Club kürzlich bei der Cupverteidigung. Im Achtelfinale kam kurz vor Weihnachten gegen Eindhoven (1:2) das Aus.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer