Richtfest
Die Bauarbeiten im Warschauer Nationalstadion kommen gut voran.

Die Bauarbeiten im Warschauer Nationalstadion kommen gut voran.

dpa

Die Bauarbeiten im Warschauer Nationalstadion kommen gut voran.

Warschau (dpa) - Eineinhalb Jahre vor dem Beginn der Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine ist im Nationalstadion von Warschau Richtfest gefeiert worden. An der 70-Meter hohen Spitze der Dachkonstruktion wurde die Richtkrone hochgezogen.

«Es gibt keine Zweifel, dass wir das Projekt rechtzeitig umsetzen», versicherte Polens Regierungschef Donald Tusk bei der Veranstaltung. Am 8. Juni 2012 soll in der polnischen Hauptstadt das EM-Eröffnungsspiel stattfinden.

Die Fertigstellung des Stadions in Warschau ist für Juli 2011 geplant. Am 6. September testen dann Polen und Deutschland bei einem Freundschaftsspiel erstmals die Arena. Das Warschauer Stadion soll 55 000 Zuschauern Platz bieten. Die Baukosten belaufen sich auf 1,2 Milliarden Zloty (rund 300 Millionen Euro). Die EM-Spiele finden in je vier Städten in Polen und der Ukraine statt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer