Aserbaidschan
Auch in Aserbaidschans Hauptstadt Baku werden EM-Spiele stattfinden. Foto: Marcus Brandt

Auch in Aserbaidschans Hauptstadt Baku werden EM-Spiele stattfinden. Foto: Marcus Brandt

dpa

Auch in Aserbaidschans Hauptstadt Baku werden EM-Spiele stattfinden. Foto: Marcus Brandt

Nyon (dpa) - Die Fußball-EM 2020 findet erstmals in 13 Ländern statt. Folgende Verbände erhielten den Zuschlag:

ASERBAIDSCHAN

Stadt: Baku

Stadion: Olympiastadion

Kapazität: 69 870

Drei Vorrundenspiele und ein Viertelfinale

BELGIEN

Stadt: Brüssel

Stadion: Eurostadion

Kapazität: 62 613

Drei Vorrundenspiele und ein Achtelfinale

DÄNEMARK

Stadt: Kopenhagen

Stadion: Parken-Stadion

Kapazität: 38 190

Drei Vorrundenspiele und ein Achtelfinale

DEUTSCHLAND

Stadt: München

Stadion: Allianz Arena

Kapazität: 70 067

Drei Vorrundenspiele und ein Viertelfinale

ENGLAND:

Stadt: London

Stadion: Wembley-Stadion

Kapazität: 90 652

Finalpaket mit den beiden Halbfinals und dem Endspiel

IRLAND

Stadt: Dublin

Stadion: Dublin Arena

Kapazität: 51 711

Bewerbung um: Drei Vorrundenspiele und ein Achtelfinale

ITALIEN

Stadt: Rom

Stadion: Olympiastadion

Kapazität: 68 993

Drei Vorrundenspiele und ein Viertelfinale

NIEDERLANDE

Stadt: Amsterdam

Stadion: Amsterdam Arena

Kapazität: 53 052

Drei Vorrundenspiele und ein Achtelfinale

RUMÄNIEN

Stadt: Bukarest

Stadion: National Arena

Kapazität: 54 851

Drei Vorrundenspiele und ein Achtelfinale

RUSSLAND

Stadt: St. Petersburg

Stadion: Zenit Arena

Kapazität: 61 251

Drei Vorrundenspiele und Viertelfinale

SCHOTTLAND

Stadt: Glasgow

Stadion: Hampden Park

Kapazität: 51 472

Drei Vorrundenspiele und ein Achtelfinale

SPANIEN

Stadt: Bilbao

Stadion: San Mamés Stadion

Kapazität: 53 289

Drei Vorrundenspiele und ein Achtelfinale

UNGARN

Stadt: Budapest

Stadion: Puskás Ferenc Stadion

Kapazität: 68 156

Drei Vorrundenspiele und ein Achtelfinale

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer