Martin Ødegaard ist in Europa sehr begehrt. Foto: Terje Pedersen
Martin Ødegaard ist in Europa sehr begehrt. Foto: Terje Pedersen

Martin Ødegaard ist in Europa sehr begehrt. Foto: Terje Pedersen

dpa

Martin Ødegaard ist in Europa sehr begehrt. Foto: Terje Pedersen

Oslo (dpa) - Das norwegische Fußball-Talent Martin Ødegaard ist nach einem Besuch bei Champions-League-Sieger Real Madrid zurück im Training bei seinem Heimatclub in Norwegen. Am Montag trainierte der 16-Jährige wieder mit seinem Verein Strømsgodset, wie der Fernsehsender TV2 berichtete. «Ich habe mich entschlossen, nichts über die Clubs zu sagen, die ich besucht habe», sagte Ødegaard dem Sender. Seine Reise nach Madrid hatte Gerüchte über einen Wechsel des Fußball-Wunderkinds genährt. Neben Real soll der Teenager unter anderem beim FC Bayern, in Liverpool und beim FC Arsenal in London mittrainiert haben. Im vergangenen Jahr hatte der Mittelfeldspieler als jüngster Norweger sein Debüt in der Nationalmannschaft gegeben. «Natürlich wird es eine Entscheidung geben», sagte Ødegaard der Nachrichtenagentur NTB nach dem Training. «Das gilt für alle Spieler hier. Das Transferfenster ist offen.»

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer