Pal Dardai übernimmt interimsmäßig die ungarische Nationalmannschaft. Foto: Soeren Stache
Pal Dardai übernimmt interimsmäßig die ungarische Nationalmannschaft. Foto: Soeren Stache

Pal Dardai übernimmt interimsmäßig die ungarische Nationalmannschaft. Foto: Soeren Stache

dpa

Pal Dardai übernimmt interimsmäßig die ungarische Nationalmannschaft. Foto: Soeren Stache

Budapest (dpa) - Der ehemalige Hertha-Profi Pal Dardai ist Interimstrainer der ungarischen Fußball-Nationalmannschaft. Das teilte Verbandspräsident Sandor Csanyi mit.

Nach der Niederlage der Ungarn im ersten EM-Qualifikationsspiel gegen Nordirland (1:2) vor einer Woche habe man sich entschlossen, den Vertrag mit Nationaltrainer Attila Pinter zu beenden und Dardai als Interimstrainer einzusetzen.

Der frühere Berliner Bundesligaspieler wird das Team bis zum Ende des Jahres übernehmen und in den EM-Qualifikationsspielen gegen Rumänien, die Färöer und Finnland führen. Der 38-Jährige ist seit dem Ende seiner Spielerkarriere 2012 bei Hertha BSC im Jugendbereich tätig. Laut Csanyi hat es Dardai deshalb abgelehnt, Vollzeittrainer der Ungarn zu werden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer