Celtic Glasgow - Glasgow Rangers
Leigh Griffiths von Celtic feiert seinen Treffer gegen den Stadtrivalen. Foto: Robert Perry

Leigh Griffiths von Celtic feiert seinen Treffer gegen den Stadtrivalen. Foto: Robert Perry

dpa

Leigh Griffiths von Celtic feiert seinen Treffer gegen den Stadtrivalen. Foto: Robert Perry

Glasgow (dpa) - Celtic Glasgow hat das erste Stadtderby gegen Erzrivale Glasgow Rangers seit April 2012 souverän mit 2:0 (2:0) gewonnen und steht damit im Finale um den schottischen Fußball-Liga-Pokal.

Im insgesamt 400. Spiel zwischen den beiden Clubs sorgten Leigh Griffiths (10.) und Kris Commons (31.) am Sonntag vor knapp 51 000 Zuschauern schon in der ersten Halbzeit für die Entscheidung. Die Rangers waren aus wirtschaftlichen Gründen 2012 in die unterste Liga versetzt worden und sind inzwischen wieder zweitklassig. Meister Celtic trifft im Endspiel auf Dundee United, das bereits am Samstag 2:1 gegen den FC Aberdeen siegte.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer