Berater
Karel Brückner steht der tschechischen Nationalmannschaft mit Rat und Tat zur Seite. Foto: Guillaume Horcajuelo

Karel Brückner steht der tschechischen Nationalmannschaft mit Rat und Tat zur Seite. Foto: Guillaume Horcajuelo

dpa

Karel Brückner steht der tschechischen Nationalmannschaft mit Rat und Tat zur Seite. Foto: Guillaume Horcajuelo

Prag (dpa) - Karel Brückner berät Medienberichten zufolge in Zukunft die tschechische Fußball-Nationalmannschaft. Der in seiner Heimat legendäre Ex-Nationaltrainer habe dem Angebot bereits zugestimmt, sagte der derzeitige Chef-Coach Pavel Vrba dem Nachrichtenportal aktualne.cz.

Brückner werde mit Analysen und taktischen Überlegungen beratend zur Seite stehen. «Wir rechnen damit, dass er im Rahmen seiner Möglichkeiten auch persönlich vor Ort sein wird», erklärte der ehemalige Viktoria-Pilsen-Trainer Vrba.

Der 74-jährige Brückner war von 2001 bis 2008 tschechischer Fußball-Nationaltrainer. Bei der Europameisterschaft 2004 in Portugal führte er seine Mannschaft bis ins Halbfinale. Anschließend coachte Brückner von 2008 bis 2009 die österreichische Auswahl. Das tschechische Team konnte sich nicht für die WM in diesem Sommer in Brasilien qualifizieren.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer