WM-Botschafter
Ronaldo kann die WM-Endrunde kaum erwarten. Foto: Marcus Brandt

Ronaldo kann die WM-Endrunde kaum erwarten. Foto: Marcus Brandt

dpa

Ronaldo kann die WM-Endrunde kaum erwarten. Foto: Marcus Brandt

Costa do Sauípe (dpa) - Die WM-Botschafter Ronaldo und Bebeto hoffen für die Weltmeisterschaft im kommenden Jahr in ihrer brasilianischen Heimat auf ein friedliches Fußballfest.

«Die WM wird eine Riesen-Party, auf dem Spielfeld und außerhalb», sagte der 37 Jahre alte Ronaldo in Costa do Sauípe. Einen Tag vor der Gruppenauslosung für die WM vom 12. Juni bis 13. Juli 2014 betonte der zweimalige Weltmeister, dass die Verzögerungen beim Stadionbau die Vorbereitungen im Gastgeberland nicht gefährden. «Die Stadien werden für die Weltmeisterschaft fertig sein», sagte Ronaldo.

«Wir sind sehr, sehr stolz auf Brasilien. Wir wollen zeigen, dass wir in der Lage sind, so große Veranstaltungen auszurichten», sagte Bebeto. Der Weltmeister von 1994 äußerte die Hoffnung auf ein «buntes und lebendiges Fest und dass alles ruhigbleibt».

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer